Live [^] Chat Software

Autorengerichte der besten Köche der Hotelkette Qubus jetzt im neuen Herbst-Menü

Seit dem 23. September gibt es in 14 Restaurants der Hotelkette Qubus ein neues Herbst-Menü. Dieses Mal setzen die besten Köche auf originelle Verbindung von Aromen in einzigartigen Autorengerichten.

Im Herbst schmecken kräftige und deftige Gerichte besonders gut. Daher wurden saftiges Fleisch, heiße Cremesuppen mit farbigem Obst sowie prächtige Pilze zu einer Inspiration für unsere Köche bei der Zusammenstellung der neuen Speisekarte.

Ein guter Einstieg für ein Festessen in Restaurants der Hotelkette Qubus ist die Rote-Linsen-Suppe mit gebackenem Lachs und einem Hauch vom aromatischen Koriander. Sehr zu empfehlen ist auch Entenschenkel, gekocht in Boullion, gebacken mit Pflaumenglasur und serviert mit Buchweizengrütze, Rosenkohl und Butter. Eine ungewöhnliche Verbindung der Aromen finden die Gäste bei Vorspeisen, wie etwa Matjesfilets in Marinade auf kaschubischer Art mit Zwiebel, Mähre, Gewürzgurke, serviert auf Kartoffelsalat und geröstetem Schinkenspeck.

- Bei der Arbeit an einem neuen Menü beteiligen sich immer die besten Köche unserer Hotelkette. Dieses Mal wurde die Speisekarte auf Grund der besten, originellen Kochrezepten zusammengestellt. Alle Gerichte werden aus Qualitätsprodukten vorbereitet. Die Verbindung von erlesenen Fleischsorten und Fischarten und anderen Zutaten schafft ein kulinarisches Meisterwerk - sagt Michał Ogórek, Hauptspezialist für die Gastronomie der Hotelkette Qubus - In dem neuen Menü finden sich solche Spezialitäten wie etwa saftiges Rindersteak auf heißem Salat mit Spargeln, Rotzwiebel und Speckschinken, serviert mit Bratkartoffeln und Knoblauchquark oder gebratenes Zanderfilet, serviert mit Kartoffelpüree und Wirsingkohl in Gurkensoße - fügt Michał Ogórek hinzu.

Neben deftigen Speisen finden die Gäste in der neuen Speisekarte auch süße Desserts. Die Küchenchefs empfehlen insbesondere eine einzigartige, knusprige Tarte mit Zitronen- und Limonencreme und lockerem Baiser.