Live [^] Chat Software

Sehenswürdigkeiten in der Stadt

Złotoryja ist eine der ältesten Städte in Polen und verfügt über ein reiches Tourismusangebot, das mit der Geschichte des Goldabbaus verbunden ist. Die Lage der Stadt macht Goldberg zur idealen Basis sowohl für Skifahrer, die im Skigebiet Łysa Góra ihren Urlaub verbringen, als auch für Wanderer, die umliegende Schlösser besichtigen oder in Tucheler Heide (Bory Tucholskie) wandern wollen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in der Stadt:

               


Schmiedebastei (Baszta Kowalska) wurde an der Wende des 15. Jahrhunderts errichtet. Sie bildete damals einen Teil von Schutzmauern, die Goldberg umgaben. Die Bastei ist ein zylindrisches Bauwerk, das auf dem runden steinigen Sockel gebaut wurde. Ihre Höhe beträgt circa 13 Meter.

Zu der Bastei führte früher ein Eingang, der sich direkt in den Schutzmauern befand. Zurzeit befindet sich der Eingang auf der Höhe über 6 Meter und bis zur Spitze führen 45 Steintreppen.



Das Rathaus (Ratusz) wurde in den Jahren 1841-1842 im Stil der Neorenaissance erbaut. Es  ist ein sehr gut erhaltenes, dreistöckiges klassizistisches Gebäude. Heutzutage haben dort ihren Sitz die Genossenschaftsbank (Bank Spółdzielczy) und das Finanzamt.

Vor dem Rathaus befindet sich der Delphinbrunnen, der 1604 im Barockstil auf Initiative des ehemaligen Bürgermeisters errichtet wurde. Anfangs diente er als ein Stadtbrunnen. Zurzeit begeistert der renovierte Brunnen mit seinem Aussehen Tausende von Touristen.





Die Gröditzburg (Zamek Grodziec) liegt auf einem hohen Hügel aus Basaltgestein im Landkreis Goldberg in der Nähe vom Dorf Grodziec. Sie wurde in der zweiten Hälfte des 15.

Jahrhunderts vom Herzog Friedrich I. errichtet und liegt auf einem früheren vulkanischen steilen Hügel auf einer Höhe von 389 m ü.d.M. Die nach dem zweiten Weltkrieg in der Burg durchgeführten Renovierungsarbeiten ermöglichten ihre Hauptgebäude, Basteien sowie das Haupttor zu besichtigen.




Der Wolfsberg (Wilcza Góra)  ist ein Gipfel aus Basalt, der insgesamt 367 m ü.d.M. hoch ist. Er befindet sich im Bober-Katzbach-Vorgebirge (Pogórze Kaczawskie) zwischen Goldberg (Złotoryja) und Wilkau (Wilków).

Der Wolfsberg ist ein Berg vulkanischen Ursprungs, der Vulkan war vor über 15 Millionen Jahren aktiv. Man kann hier  fast das ganze Profil des Vulkanschlots sowie Effekte von verschiedenen vulkanischen Erscheinungen beobachten.




Die hier gezeigten Bilder stammen alle aus Wikipedia
Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Stadtbesichtigung!